top of page

Huch, was denken die Nachbarn...?

Kürzlich kamen mir ganz kurz diese Gedanken als ich für mich entschieden habe den Weg vom Auto zum Hauseingang mit dem Rollstuhl statt mit dem Rollator zu gehen.


Früher hätte ich mich durchgewurstelt, angestrengt und es so wie immer gemacht weil die Gedanken über die Meinung der anderen so mächtig waren. Auf keinen Fall wollte ich auffallen oder Grund für irgendwelche "Gespräche" sein.


Gestern schob ich diesen Gedanken sofort weg.

Was hat sich geändert?

  • Ich stelle MICH an die erste Stelle.

  • Ich nehme den Weg der Leichtigkeit - für mich.

  • Ich muss niemandem, nicht mal mir, etwas beweisen.


Mein Motto: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt und das so wie es MIR leicht geht.


Foto: Kerstin Altieri

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page